Informatik an der Ziehenschule

Schülerinnen und Schüler der Ziehenschule lernen Informatik auf vielfältige Weise kennen. In der Sekundarstufe I können die Schülerinnen und Schüler Informatik als Wahlpflichtunterricht in den Jahrgansstufen 9 und 10 wählen. In diesem Kurs werden Grundlagen der Programmierung, Robotik, Datenverarbeitung und Bildbearbeitung aufgebaut und vertieft. Ergänzend zu diesem Angebot können die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 den Europäischen Computerführerschein ECDL ablegen.

In der Sekundarstufe II wird Informatik als Grundkurs angeboten und kann als Prüfungsfach im Abitur gewählt werden.

Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, Herrn Nguyen, Herrn Flörke oder Herrn Dr. Schefold anzusprechen.

Bericht

Deutschlands größter Informatik-Schülerwettbewerb

Insgesamt haben mehr als 50 Schülerinnen und Schüler der Ziehenschule im Rahmen des Wahlunterrichts Informatik am Biber-Wettbewerb teilgenommen. Die Resonanz war sehr positiv und die Schülerinnen und Schüler der Ziehenschule empfanden die Teilnahme als sehr empfehlenswert.

Deutschlandweit nahmen mehr als 373.000 (!) Kinder und Jugendliche von Klasse 3 bis 13  beim Online-Wettbewerb teil. Das sind noch einmal über 30.000 mehr als im Vorjahr! Die Auswertung der Antworten ist gelaufen, und die TeilnehmerInnen können bereits seit 19.11.2018 ihre Ergebnisse einsehen.

Der Biber fördert das digitale Denken mit lebensnahen Fragestellungen. Dabei setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Aufgaben auseinander - spielerisch und wie selbstverständlich. Der Wettbewerb weckt Interesse an Informatik, ohne dass die TeilnehmerInnen oder Lehrkräfte Vorkenntnisse haben müssen.

Text: Raphael Schefold; Fotos: Vinh Nguyen (18.11.2018 - update am 21.11.2018)