Wahlunterricht Schulgarten und 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Du interessierst Dich für Nachhaltigkeit, möchtest gerne die Zusammenhänge zwischen Treibhausgasen und globaler Erwärmung verstehen und arbeitest zudem gerne auch mal praktisch im Garten?

Dann komm in den WU „Schulgarten und 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung“!

Was wir hier tun?

Aus unterschiedlichen fachlichen Blickwinkeln nähern wir uns in diesem WU dem Thema Nachhaltigkeit. Den Auftakt macht im 1. Halbjahr das Fach Biologie: Wir werden verschiedene Pflanzen auf ihre Klimaresilienz untersuchen und auch kartieren. Zudem soll es hier aber auch um das Phänomen Klimawandel im Allgemeinen gehen: woher kommt er, welche Auswirkungen hat er und wie können wir noch gegensteuern, um das 1,5-Grad-Ziel zu halten? Im Schulgarten wird in diesem Halbjahr gepflanzt und auch ein kleiner Teich angelegt.

Im 2. Halbjahr übernimmt dann das Fach Politik und Wirtschaft: wir hinterfragen unser eigenes Konsumverhalten, klären, was es mit dem Phänomen des „green washing“ auf sich hat und analysieren, was „Nachhaltigkeit“ eigentlich bedeutet. Zudem schauen wir auch, in welcher Form uns Nachhaltigkeit in Frankfurt begegnet. Im Schulgarten wird schließlich der Teich bepflanzt und eine „Sumpfzone“ angelegt.

In der 10. Klasse schauen wir unter dem Blickwinkel der Physik, wie Energie nachhaltig erzeugt werden kann und wie die Mobilität der Zukunft aussehen kann. Im Schulgarten überlegen wir uns ein nachhaltiges Bewässerungssystem und erstellen einen Bestimmungsschlüssel für unsere Gehölze im Winterzustand.

Im letzten Halbjahr kommt dann die Geographie ins Spiel: wir entwickeln ein Konzept für ein nachhaltiges Eschersheim. Welche städtebaulichen und verkehrstechnischen Szenarien sind möglich und welche Ideen gibt es vielleicht bereits auf Stadtebene? Auf Basis von Experteninterviews entwickelt ihr eigene nachhaltige Stadtkonzepte. Im Schulgarten werden in diesem Halbjahr z.B. die Pflanzen neu beschildert und erstellen einen Bestimmungsschlüssel für die Kräuter des Gartens.

In allen Halbjahren stehen zudem Exkursionen zu passenden Lernorten außerhalb unserer Schule auf dem Programm.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann komm in den WU „Schulgarten und 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung“ – wir freuen uns auf Dich und Deine Ideen!

Kontakt

Bitte wende dich bei Fragen an Dr. Matthias Poppek.

Poppek, Mai 2023