Informatik

Neben der allgemeinen Berufs- und Studienvorbereitung ist der Umgang mit elektronischer Datenverarbeitung heute Allgemeinbildung. Ziel des Wahlunterrichts ist, das Interesse an Informatik durch attraktive Begegnung mit den Konzepten dieses Faches zu wecken. Die Schülerinnen und Schüler werden angeregt, aktiv mit der Informationstechnik umzugehen. Sie erfahren, wie vielseitig ihre Anwendungsmöglichkeiten sind. Im Wahlunterricht Informatik wird in die Funktionsweise von Hard- und Software, Algorithmen und Programmen und in die technischen und theoretischen Grundlagen der Informatik eingeführt. Nach dem Wahlunterricht Werden in der Oberstufe im Grundkurs Informatik diese Ziele weiter verfolgt, vertieft und ergänzt.
 

Themen

9. Klasse, 1.Halbjahr: Einführung in die Programmierung
  • Scratch
  • PythonKara
  • JavaKara
  • BlueJ
  • Greenfoot

Projekte: Entwicklung von Spielen

9. Klasse, 2.Halbjahr: Codierung von Daten
  • QR-Codes
  • Bar-Codes
  • RFID

Projekte: Anwendungen z.B. an der Kasse des Einzelhandels simulieren

10. Klasse, 1.Halbjahr: Robotik
  • Arduino
  • Modellautos

Projekte: Roboter finden selbst Wege

10. Klasse, 2.Halbjahr: Bildbearbeitung
  • Pixelgrafik
  • Vektorgrafik

Projekte: Filter für Bilder entwickeln