Informationen zu Skifahrten

Hier finden Sie die wichtigsten Informatinen zur Skifahrt Ihres Kindes. Die Liste wird ständig erweitert. Sie haben noch eine unbeantwortete Frage? Dann senden Sie diese an: m.blindow-klinghammer@ziehenschule.de. Wir ergänzen allgemeingültige Fragen und Antworten dann auf dieser Seite.

Wohin geht die Fahrt?
Seefeld, Tirol.

Wann fahren die Busse ab?
Wir treffen uns am Sonntag, 27.01.2019 um 8:00. Die Fahrt startet um 8:30. Bitte seien Sie pünktlich und lassen Sie mit Ihren PKWs den Bussen viel Platz, um Verzögerungen zu vermeiden.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind bei Fahrtantritt frei von ansteckenden Krankheiten ist! Wir wollen möglichst allen Kindern einen schönen Aufenthalt auf der Skifahrt gewährleisten; daher bitten wir Sie aus Solidarität den gesunden Kindern gegenüber und der Gesundheit Ihres Kindes willen davon abzusehen, Ihr erkranktes und ansteckendes Kind mit auf die Fahrt schicken.

Wie sieht ein Skitag ungefähr aus?
Hierzu sehen Sie bitte das folgende Video der Skifahrt 2017:

Wann kommen die Kinder zurück?
Am Freitag dem 01.02.2019. Die Ankunft wird am (späten) Abend, ca. 23:30 Uhr, sein. Dies hängt vom Verkehr und der Abfahrtszeit der Busse vor Ort ab. Die genaue Zeit wird per Telefonkette oder durch direkten Kontakt der Kinder spätestens 1 Stunde vor Ankunft mitgeteilt.

Was braucht mein Kind zum Anziehen?
Beachten Sie hier die Vorschläge der Packliste.

Wie viel Taschengeld darf mitgenommen werden.
Es dürfen maximal 40€ Taschengeld mitgenommen werden.

Was ist an technischen Geräten erlaubt?
Ihr Kind kann ein Mobiltelefon mitnehmen und eine Fotoapparat. Für die Zimmer können die Kinder auch einen kleinen Lautsprecher einpacken. Größere Geräte wie Laptops, Ghettoblaster, portable Spielekonsolen etc. sind nicht erlaubt.

Mein Kind bringt eigene Skier mit. Was ist zu beachten?
Bitte sorgen Sie dafür, dass die Skier vorab vom Fachhandel sachgerecht eingestellt werden. Wir haften nicht für falsch eingestelltes Material.

Reicht eine Sonnenbrille für das Skifahren?
Nein. Bei Schneefall oder Bewölkung ist damit keine gute Sicht und somit kein sicheres Skifahren möglich. Eine spezielle Skibrille ist notwendig und muss angeschafft werden.

Wann werden die Zimmer aufgeteilt?
Die Zimmeraufteilung erfolgt vor Ort am Morgen des Anreisetages.

Welcher Ausweis muss mit?
Auf jeden Fall muss die Krankenkarte mit. Des Weiteren ein gültiger Ausweis (Kinderausweis oder Reisepass). Ein Impfpass kann in Kopie mitgegeben werden.

Muss Bettwäsche mitgenommen werden?
Nein. Bettwäsche wird vom Hotel gestellt.

Wann darf das Handy auf der Skifahrt genutzt werden?
Nach dem Abendessen wird es eine "Handystunde" geben, in der die Kinder Ihre Mobiltelefone zum Telefonieren, Chatten, Spielen, Surfen benutzen dürfen. Die genaue Zeit hängt vom Start des Abendessens ab. Wir werden die genaue Zeit vor Ort bekannt geben. Erfahrungsgemäß wird das Abendessen gegen 18:00 Uhr starten. Die Handyzeit KÖNNTE dann zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr sein.

Wie verhält es sich mit Essen für Muslime, Vegetarier etc.?
Dies müssen wir erst am Anreisetag bekannt geben. Die Lehrer werden sich an die Schüler wenden und diesbezüglich die Kinder abfragen.

Welche Spiele können mit?
Gesellschaftsspiele jeder Art sind gerne gesehen (Uno, BlackStories, Kartenspiele, Brettspiele) und sind sehr erwünscht. Die Kinder können sich in der Klasse abstimmen, damit nicht z.B. 10 Uno-Spiele dabei sind. Darüber hinaus können eine Tischtenniskelle und -Bälle eingepackt werden.

Darf im Reisebus Musik gehört werden?
Gerade auf der Hinfahrt gerne, da dies einigen beim Schlafen hilft. Aber bitte nur mit Kopfhörern!

Wie viel Gepäck darf mitgenommen werden?
Pro Kind darf genau ein Reisekoffer und ein Rucksack mitgenommen werden. Diese Grenze MUSS eingehalten werden. Kinder mit eigenem Skimaterial dürfen diese natürlich gesondert mitnehmen.

Darf der Skihelm zusätzlich zu Koffer und Rucksack mit, oder muss er in den Koffer?
Bitte packen Sie den Helm in den Rucksack oder Koffer Ihres Kindes. Der Hohlraum kann gut mit Anziehsachen gefüllt werden. So geht kaum Platz verloren. Wir Skilehrer machen es genauso.

Darf ein E-Reader mitgenommen werden?
Wenn das Gerät keine Funktionen über das Lesen hinaus aufweist, dann ist dies in Ordnung und darf ein "normales" Buch ersetzen. Erfahrungsgemäß kommen die Kinder aber ohnehin kaum zum Lesen.

Stand: 20.11.2018