Der Schulgarten




Nutzung des Schulgartens


Liebe Eltern,

für ein Kunstprojekt im Schulgarten der Ziehenschule werden als "Bastelmaterial" Wandkacheln gesucht.

Gebraucht werden Küchen-/Badezimmerkacheln, ganz einfache, klassisch einfarbige (schwarz, weiß, alle Farben).
Insgesamt soll eine Fläche von ca. 8 qm abgedeckt werden.
 
Haben Sie vielleicht ungenutzte "Schätze" in Kellern/auf Dachböden schlummern, die Sie nicht mehr brauchen, vielleicht schon lange mal einer anderen Bestimmung zuführen wollten, nur nicht wussten wohin damit?
Dann würden Sie uns mit einer "Spende" weiterhelfen.
Die Kacheln können am Schulgartencontainer im Rahmen des wöchentlich stattfindenden "Offenen Schulgartens" abgegeben werden,
immer dienstags (zum Offenen-Schulgarten-Termin), zwischen 14.00 und 16.00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulgartenteam


Offener Schulgarten
Jeden Dienstag, 14:00 bis 16:00 Uhr

Jeder ist eingeladen mitzumachen, Schüler, Lehrer, Eltern — es gibt viel zu tun!

!Aktuell können nur unterrichtsbedingt anwesende Schüler und Schülerinnen und Lehrkräfte teilnehmen. Mindestabstand ist einzuhalten und Maske ist zu tragen!

Kontakt zum Schulgartenteam per E-Mail:
schulgarten@ziehenschule.de


Garten-AG/Variabler Unterricht

Alle Klassen können im Gartenbereich und im Schulwäldchen unterrichtet werden, dafür wurde eigens ein Sitzkreis und ein neues grünes Klassenzimmer eingerichtet; ebenso kann die Fläche der Waldbühne benutzt werden.
Der schöne Garten bietet Platz und Umgebung für jedes Fach, besonders dann, wenn die Sommerhitze auf die Gebäude drückt: naturwissenschaftliche und mathematische Experimente, Lesungen, zeichnerische Studien, Malkurse und Spiele, alles das kann hier ausgeübt werden.
Zur Seite der Garten-AG geht es hier entlang.

Jährlicher Schulgartentag

Eltern, Schüler und Lehrer pflegen an diesem Tag gemeinsam den Schulgarten und die weiteren Grünbereiche des weitläufigen Schulgeländes. Unter sachkundiger Anleitung des Gartenteams, ebenso aber auch mit viel eigenem grünen Know-how, wird gegraben, geschnitten, gesägt, gehackt, gejätet, gepflanzt, gebaut und geputzt und dazu viel Neues geplant. Mit verschiedenen Aktionen für Kinder - beispielsweise Äpfel keltern -, einer Grillstation und last but not least Musik, ist es ein Treffen in entspannter Atmosphäre, zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Gartens und darüber eine gute Gelegenheit, Eltern aus anderen Klassen und Jahrgangsstufen kennenzulernen, und über dies und das ins Gespräch zu kommen …

Gartenpflege

Der Garten wird fortlaufend gepflegt und weiterentwickelt, somit fällt das ganze Jahr über viel Arbeit an.
Das Gartenteam kann Unterstützung aller Art gebrauchen, sowohl helfende Hände als auch materielle Unterstützung und würde sich über eine entsprechende Nachricht Ihrerseits freuen!

Wenn Sie beim Unkrautzupfen, Herbstlaubrechen, Gießen, Planung von Gartenevents u. a. m. helfen möchten — egal ob Sie regelmäßig, hin und wieder oder spontan helfen können — kommen Sie zum Offenen Schulgarten (dienstags, 14 — 16 Uhr).

Möchten Sie den Garten materiell unterstützen? Dann können Sie dem Förderverein eine zweckgebundene Spende mit dem Verwendungshinweis "Schulgarten" zukommen lassen.
Ebenso willkommen sind konkrete Spenden wie Werkzeuge, Pflanzen, Düngestoffe, Bauholz u. Ä. Gerne geben wir Auskunft, woran gerade Bedarf besteht (E-Mail: schulgarten@ziehenschule.de)

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Aktuell …

Das Grüne Klassenzimmer (s. die nächsten beide Photos) im kleinen Wäldchen wurde in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt und wird bei schönem Wetter von zahlreichen Klassen für Unterricht im Freien genutzt.

(Juli 2021)



... ohne und mit zartem Flaum ...





Der Schulgarten
2021, im April


2020 …


2012
, aller Anfang ist schwer ...


























Steingartenbeet, nach der Wiederinstandsetzung im Februar 2021




















Vorfrühlingstrommeln



Der Igelbau. Bitte nicht stören!

Arbeitstisch


Ungebetene Besucher anstatt helfender Hände ...

Bananarama

Rhabarber, Rhabarber …


Gartenkunst ...






...irgendwo geht immer ein Türchen auf, wenn man nur lange genug wartet ...



#projektProjekt: Bau eines neuen Hochbeetes in schattiger/halbschattiger Lage
Planungsstand Oktober 2019; Umsetzung evtl. im Herbst 2021






Alle Photos und Zeichnungen: K. Grommet


 

Weitere Garten, Umwelt- und Klimainformationen

 

N a t u r b e w u s s t s e i n s s t u d i e (n)   2 0 2 0,  2 0 1 9,  2 0 1 7,  2 0 1 5   (jeweils als PDF herrunterladbar)
Die Studie zur Einstellung in Deutschland zur Umwelt können Sie abrufen
von der Seite des Bundesumweltministeriums (BMU) bzw. Bundesamtes für Naturschutz (BfN) unter folgender Adresse:

- www.bmu.de/publikation/654/   (
2020; speziell für Jugendliche)
- www.bfn.de/themen/gesellschaft/naturbewusstsein/studie-2019.html   (
2019)
- www.bmu.de/PU496   (
2017)
- www.bfn.de/themen/gesellschaft/naturbewusstsein/studie-2015.html   (
2015)

 

D K K  -  D e u t s c h e s   K l i m a - K o n s o r t i u m
Unter dem Motto '"Forschung für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt" führt das DKK renommierte Forschungseinrichtungen zusammen, die mit ihrer Arbeit dazu beitragen, klimatische Veränderungen zu erkennen und Handlungsmöglichkeiten der Vermeidung und Anpassung aufzuzeigen.
- www.deutsches-klima-konsortium.de/de/startseite.html

D ü r r e m o n i t o r   d e s   U F Z   f ü r   D e u t s c h l a n d
Aktuelle Informationen zum Bodenfeuchtezustand in Deutschland
https://www.ufz.de/index.php?de=37937

G e r m a n   z e r o
Deutschland bis 2035 klimaneutral machen
- germanzero.de/

K l i m a s c h u t z p l a n    H e s s e n
Hessen will bis 2025 seine Treibhausgasemissionen um 40 Prozent im Vergleich zu 1990 reduzieren und bis 2050 klimaneutral werden ...
- www.klimaschutzplan-hessen.de/startseite

N u r   2 0 0 0  W a t t !   p r o   K o p f  - 
ö k o l o g i s c h e   V e r n u n f t   i s t   m a c h b a r

Zürich (Schweiz) will zur mustergültigen Energiesparstadt werden
- www.deutschlandfunk.de/zuerichs-energiekonzept-alles-in-allem-nur-2000watt.697.de.html?dram:article_id=453732

I n s e k t e n z ä h l u n g   2 0 1 9
Deutschlandweite Insektenzählung des NABU - Mithilfe aller Bürger gefragt!
- www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/insektensommer/index.html

F r i d a y s   f o r   F u r t u r e
- fridaysforfuture.de

N a t ü r l i c h   F r a n k f u r t !
Lebensräume in Frankfurt entdecken - lebenswichtige Vielfalt schützen
- www.biofrankfurt.de/


G e w ä s s e r r e i n h a l t u n g  - 
Bericht im Deutschlandfunk (DLF)
- https://www.deutschlandfunk.de/gewaesserreinhaltung-wo-politik-und-klaeranlage-versagen.740.de.html?dram:article_id=450186
- ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2019/06/02/alles_im_fluss_wo_politik_und_klaeranlagen_versagen_dlf_20190602_1630_9fa1ba8b.mp3

U n i t e d   N a t i o n s   E n v i r o n m e n t    P r o g r a m m e
- www.unenvironment.org/global-environment-outlook

D i e   V e r w ü s t u n g   d e r   E r d e   s t o p p e n

Vortrag von Allan Savory auf Duröhre
- www.youtube.com/watch?v=vpTHi7O66pI

G r ü n e   A r c h i t e k t u r  -  B o s c o   v e r t i c a l e  ( V e r t i c a l   f o r e s t ),  M a i l a n d
Klima- und Umweltgestaltung in der Stadt
- www.youtube.com/watch?v=tIKUQhYKjaw
- www.youtube.com/watch?v=4w7lsydq8ks

K l i m a v o r s o r g e p o r t a l
Daten und Informationen zum Klimawandel
- www.klivoportal.de/DE/Home/home_node.html

D e u t s c h e s   K l i m a p o r t a l
- www.deutschesklimaportal.de/DE/Home/home_node.html

U m w e l t b u n d e s a m t
- www.umweltbundesamt.de/

N a t u r v e r s c h w e n d u n g
Reportage im Deutschlandfunk (4. Oktober 2018)
- www.deutschlandfunk.de/wwf-zu-lebensmittelverschwendung-brot-und-broetchen-fuer.697.de.html?dram:article_id=429698

I n s e k t e n s t e r b e n
Aktuelle Studie des NABU zum Insektensterben
- www.nabu.de/news/2017/10/23291.html





BERECHNUNG DES EIGENEN ÖKOLOGISCHEN FUSSABDRUCKS ONLINE
Machen Sie sich bewusst, dass Sie und Ihre Kinder nur überleben werden,
wenn unser aller Lebensgrundlagen intakt und im Gleichgewicht bleiben!
Denken Sie nach, in welchem Umfang und auf welche Art und Weise Sie die Umwelt beanspruchen
und damit mehr oder weniger schädigen!
Es stehen mehrere Rechenmodelle zur Auswahl:


T h e m a :  W i r   s c h a d e n   u n s   s e l b s t  - 
u n s e r   ö k o l o g i s c h e r   F u ß a b d r u c k

Planet Wissen | ARD
- www.planet-wissen.de/natur/umwelt/globaler_wandel/pwiederoekologischefussabdruck100.html



U m w e l t b u n d e s a m t  —  CO2-Rechner
- uba.co2-rechner.de/de_DE/

W W F R e c h n e r
- www.wwf.ch/de/nachhaltig-leben/footprintrechner

B r o t   f ü r   d i e   W e l t R e c h n e r
- www.fussabdruck.de/fussabdrucktest/#/start/index/

B a y e r i s c h e s    L a n d e s a m t    f ü r   U m w e l t
- Meine CO2-Bilanz
- lfu.co2-rechner.de/de_DE 

B u n d e s m i n i s t e r i u m   f ü r   N a c h h a l t i g k e i t   u n d  
T o u r i s m u s   i n   Ö s t e r reich

- www.mein-fussabdruck.at/