Ziehenschule erfolgreich bei Internationalem Bolyai-Mathematikwettbewerb

Teams der Ziehenschule gewinnen acht Preise

Damit ist die Ziehenschule gemessen an der Zahl der Preise hessenweit auf dem 2. Platz gelandet, bundesweit auf dem 6. Platz. Besonders hervorzuheben ist die tolle Leistung der drei Teams der 11. Klasse, die in Hessen den 2., 4. und 6. Platz von insgesamt 66 Teams erzielt haben.

Folgende Teams haben einen Preis haben gewonnen:

7d
8a
9b
Q1
Q1
Q1
Q3
Q3
Simon Breitenöder, Ben Dembowski, Philipp Merl, Yanning Schmidt
Lena-Maria Djeriou, Julian Hepburn, Liane Shojai
Bleron Bytyci, Denis Loncarevic, Amani Rafekallah, Nicola Ziegler
Emil Fricke, Daniel Kopisitsky, Julian Paunel, Christoph Reuter
Maurice Goldmann, Florian Grünewald, Pascal Jackel, Kilian Schmidt
Sören Hübert, Sebastian Maier, Till Pauly, Sascha Kononov
Jan Donkoff, Sara Klinkmann, Aleksandr Stankoski
Lasse Bassermann, Hjalmar Brunßen, Charlotte Schäfers, Sarah Seibert
als 4. (von 49 Teams)
als 6. (von 58 Teams)
als 6. (von 43 Teams)
als 2. (von 66 Teams)
als 4. (von 66 Teams)
als 6. (von 66 Teams)
als 3. (von 7 Teams)
als 4. (von 7 Teams)

Ebenfalls eine tolle Leistung gezeigt und damit nur ganz knapp an einem Preis vorbeigeschlittert sind die Teams aus der 6e (8. Platz), 8f (9. Platz), 9cdf (8. Platz) und 10be (8. Platz).

Wir gratulieren!
 
Text: Ines Höhler (21.01.2019)

Zurück