ZIEHEN-Mädchen machen den „Hallen-Hattrick“ perfekt!

26 Fußball AG Kids starten beim jährlichen Hallenkick

„Schuss, Abgeblockt, Nachschuss Tooor!!!  Ziehen1 geht auf Platz 2 in Führung! Tooor auf Platz 3, Ziehen Mädchen erhöhen auf 2:0 gegen die ERS II. Ziehen2, bitte bereit machen: Anstoß auf Platz 1 in zwei Minuten! Gefühlt wie bei der Bundesliga Konferenzschaltung verlief der heutige Vormittag für 31 Schülerinnen und Schüler in der Niederrader Soccerhalle.

Wie 2017 - bei unserer ersten Teilnahme bei den Hallenfußball Stadtmeisterschaften WK IV (Jahrgänge 2007-2010) - konnten wir wieder mit zwei Jungen und einer Mädchen-Mannschaft in der Soccerhalle antreten.

Fußball AG Leitung

Gecoacht wurden die zwei Jungen-Mannschaften von den beiden Fußball AG Leitern Niklas Pilz und Lennart Brade und die Mädchen-Mannschaft von den Mädchen-Fußball-AG-Leiterinnen Franziska Benzin und Lina Höhmann. Die vier Oberstufenschüler*innen machten ihre Aufgabe ausgezeichnet, gingen sehr geduldig und einfühlsam mit den knapp sechs Jahre jüngeren Mitschülerinnen und Schülern um, und achteten darauf, dass jedes Kind regelmäßig Spielzeit bekam.

Anpfiff Jungen Turnier!

Bei den Jungs wurde in drei Gruppen á 4 Mannschaften gespielt. Wir hatten wieder das „Losglück“ auf unserer Seite und durften mit unserer ersten Jungen-Mannschaft (ZS1/Klasse 6) gegen den Titelverteidiger und Abo-Stadtmeister Carl-von-Weinberg-Schule spielen. Unsere zweite Jungen- Mannschaft (ZS2/überwiegend Klasse 5) durfte sich mit dem letztjährigen Finallisten, Schule am Ried, messen.

Schwacher Start - starkes Ende!

Beide Spiele waren unsere Eröffnungsspiele, deren Ausgang gut mit dem Lied „Süßer die Glocken nie klingen“ passen würde. Leider klingelte es ausschließlich und häufig in unserem Tor. Beide Jungen- Mannschaften zeigten im nächsten Spiel ihre fußballerische Klasse und gewannen gegen das erste Team vom Riedberg Gymnasium 10:0 (ZS1) und 2:1 gegen die Friedrich-Ebert-Schule (ZS2). Die letzten beiden Gruppenspiele waren an Dramatik kaum zu überbieten: Während ZS1 gegen die Louise-von-Rothschild-Schule um den zweiten Platz in Gruppe 1 spielte, standen sich parallel dazu die Hostatoschule und unsere zweite Jungen Mannschaft gegenüber.

Lautstark angefeuert von unserer Mädchen-Mannschaft spielten beide Jungen-Mannschaften noch einmal groß auf. ZS1 erzielte kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich zum 5:5 und ZS2 holte einen 0:2 Rückstand auf und gewann am Ende verdient mit 5:3 gegen die „Hostatos“.

Pech mit der Tordifferenz!

Da die Jungs von der Louise-von-Rothschild-Schule von der CvW-Schule ein paar Gegentore weniger eingeschenkt bekamen, mussten wir uns mit dem 3. Platz in Gruppe 1 zufriedengeben und spielten im abschließenden Platzierungsspiel gegen die zweite Mannschaft des Riedberg Gymnasiums um Platz 7. Mit einem 6:4 Sieg beendete die ZS1 Mannschaft ihr Turnier.

Unser zweites Jungen-Team erreichte in Gruppe 3 den zweiten Platz, war aber nicht der bestplatzierte Gruppenzweite und spielte damit nicht im Halbfinale, sondern um Platz 5 gegen die Louise-von-Rothschild-Schule. In einem äußerst spannenden Spiel hatten wir am Ende ein wenig Pech und verloren knapp mit 2:3.

Abpfiff Jungen Turnier!

Im Endspiel der Jungen standen wie im Vorjahr die Carl-von-Weinberg-Schule und die Schule am Ried. Die Eliteschule des Sports aus Goldstein ließ auch diesmal der „D-Jugend Auswahl von Germania Enkheim“ (Schule am Ried) keine Chance (7:3). Den dritten Platz sicherten sich unsere Freunde und Nachbarn von der Ernst-Reuter-Schule II.

„Hallen-Hattrick“ - Stadtmeisterinnen 2017, 2018 und 2019

Zum neuen Schuljahr übernahmen unsere beiden Oberstufenschülerinnen Franziska Benzin und Lina Höhmann die Leitung der Mädchen Fußball AG. Franzi und Lina sind Spielerinnen unseres Kooperationsvereins im Mädchen-Fußball FV 09 Eschersheim e.V.  - und echte Talentscouts! So luden sie für das Hallenturnier die Schülerinnen Johanna, Josefine, und Marleen ein. Die drei Mädchen freuten sich riesig über ihre erste Einladung und zeigten direkt in den beiden Spielen, dass sie echte Verstärkungen für unsere jüngste Mädchen-Mannschaft (WK IV/2007-2010) sind. Unsere “Les Bleues Féminine“ verteidigten wie im letzten Jahr gegen die Erst-Reuter-Schule II (4:0) und das Gymnasium Riedberg (5:0) souverän ihren Titel im Hallenfußball.

Es spielten:

Ziehen Jungen 1: Luka (6a), Philip (6a), Eren (6a), Noah (6a), Younes (6c), Soufiane (6e), Max (6e), Yassin (6e) und Ilias (6e)

Ziehen Jungen 2: Rayan (5b), Leart (5b), Nahom (5b), Mounib (5c), Henri (5c), Younes (5c), David (6c), Zakaria (7a) und Elias (7f)

Ziehen Mädchen: Tasnim (6b), Frida (6c), Josefine (6d), Marleen (6d), Laura (6d), Alessia (6d), Johanna (6d) und Mia (6e)

„Bleib fit und kick mit!“

Die Fußball AG der Mädchen findet montags und freitags in der 7. Std. (13:10 bis 14:10 Uhr) bei Franzi und Lina statt. Die Fußball AG der Jungen leiten dienstags von 13:10 Uhr bis 14:10 Uhr Niklas und David und am Donnerstag ebenfalls von 13:10 Uhr bis 14:10 Uhr Niklas und Lennart. Treffpunkt ist jeweils die große Turnhalle (NT).

Text und Fotos: Chris Helding (14.11.19)

Zurück