Lesung von Markus Köninger

"Eine Hand voller Sterne" in der Aula

Eine Autorenlesung von Markus Köninger nach dem Roman von Rafik Schami in der Ziehenschule als Europaschulprojekt der Schülerbücherei. 

Am 07.09.2018 besuchte uns der Graphic-Novel-Autor Markus Köninger, um uns seine Version des Buches „Eine Hand voller Sterne“ vorzustellen. 

Nachdem er sich erst einmal vorgestellt und uns über sich selbst erzählt hatte, zeigte er uns den Vorgang seines einjährigen Prozesses, um das Buch „Eine Hand voller Sterne“ von Rafik Schami in eine Graphic Novel umzuwandeln.

Inhaltlich geht es dabei um einen jungen Bäckerssohn aus Syrien, welcher davon träumt, ein Journalist zu werden. Zudem gibt es seine „On-Off-Beziehung“ zu seiner großen Liebe Nadia und man erfährt einiges über das Verhältnis zu seinem Vater, der alles tut, um ihm seine Zukunft zu verplanen.

Nach der Vorstellung [Lesung] gab uns Köninger die einmalige Chance, ihm Fragen zu stellen, unter anderem kam es auch zu einer Live-Zeichenrunde, bei der er nach den Wünschen der Schülerinnen und Schüler auf einem Flipchart zeichnete. Im Großen und Ganzen war die Lesung eine einmalige Erfahrung!

Die Graphic Novel „Eine Hand voller Sterne“ gibt es zur Ausleihe in der Schülerbücherei.

Text: Zahrah Ahmadzai (9c), Robert Ben-Shimon (9c), Dong Woo Kim (9c), Paula Schlosser (9c), Brigitte Bergmann; Bilder: Martina Thalheimer (7.9.2018)

Zurück