Künstliche Intelligenz

Die Klasse 7b besucht das schwimmende Science Center MS Wissenschaft

Früher war die MS Wissenschaft ein Frachtschiff. Seit dem Jahr 2002 wird es jedes Jahr zu einem schwimmenden Science Center. Jedes Jahr wird das Innere des Schiffes umgebaut, passend zu dem Thema des Wissenschaftsjahres. 2018 war es die Arbeitswelten der Zukunft. Das Thema in diesem Wissenschaftsjahr ist die Künstliche Intelligenz. Es gibt viele Stationen mit unterschiedlichen Sachen zum Ausprobieren. Und Stationen mit einer VR-Brille (Virtual Reality Brille). Künstliche Intelligenz wird beispielsweise bei Operationen eingesetzt. Roboter helfen Schnitte, Verödungen oder Nähte präzise auszuführen.

Text: Elaine Majeres, Klasse 7b

Die MS Wissenschaft – ein ehemaliges Transportschiff

Seit 2002 ist die MS Wissenschaft ein wissenschaftliches Museums-Schiff. Dieses Mal geht es um Künstliche Intelligenz. Das erste, was man sieht, ist eine Wand mit Jahreszahlen, die die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz veranschaulicht. Das nächste ist ein Schachspiel, das auf einem älteren Computer läuft. Wenn man H2 und H3 eintippt, bewegt sich auf einer Anzeige die Figur vom Felde H2 auf das Feld H3. Geht man tiefer in den Ausstellungsraum sieht man zwei Tablets auf einem Tisch. Dieses Spiel kann man alleine oder zu zweit spielen. Daneben ist ein Spiel, bei dem man eine VR-Brille aufsetzen muss. Bei diesem virtuellen Spiel kann man mit einem Controller einen virtuellen Ball aufheben und in ein virtuelles Tor werfen. An der nächsten Station zeigt ein Computer ein Bild, zu dem man in englischer Sprache Fragen stellen kann. Diese tippt man ein und die Künstliche Intelligenz beantwortet sie. So gibt es noch viele weitere Stationen, an denen man interaktiv erfahren kann, was Künstliche Intelligenz alles kann.

Text : Sebastian Kahl, Klasse 7b

Bilder: Christoph Maitzen (27.9.2019)

Zurück