Kriminaltechnik

Ziehenschülerinnen und -schüler besuchen die kriminaltechnische Lehrmittelsammlung des Polizeipräsidiums Frankfurt

Der Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften 9/10 mit dem Halbjahresschwerpunkt „Physik in der Kriminalistik“ von Herrn Maitzen besuchte die kriminaltechnische Lehrmittelsammlung des Polizeipräsidiums Frankfurt. Frau Birthler (Kriminalhauptkommissarin) von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidiums führte die Schülergruppe am Beispiel ausgewählter Exponate durch die Sammlung. Spannend waren sowohl die historischen Ausstellungsstücke zu Frankfurter Kriminalfällen als auch der interaktive Vergleich von Realfotos und echten/gefälschten Passfotos.
Die Schülerinnen und Schüler haben durch die sehr anschaulichen Exponate einen weiteren vertieften Einblick in die kriminaltechnischen Arbeitsweisen erhalten.

 

Text und Bild: Christoph Maitzen (22.10.2019)

Zurück