International College Fair

Bei dieser Veranstaltung am 20.09. in der Aula der Ziehenschule stellten sich von 11 bis 14 Uhr insgesamt 20 Universitäten und Hochschulen aus Europa und Amerika vor und warben um  zukünftige Studierende.  An fast allen dieser Institutionen in Malta, den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich, Spanien, dem Vereinigten Königreich,  Deutschland und den USA ist die Unterrichtssprache Englisch. Diese meist privaten Hochschulen präsentierten sich mit vielen Broschüren und Informationen, aber auch mit „givaways“ wie Kugelschreibern, Taschen und Knautsch-Bussen. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die an einem Auslandsstudium interessiert sind, waren die Zielgruppe der Uni-Fachleute, unter denen sich zufällig sogar eine ehemalige Ziehenschülerin befand. 

Unsere angehenden Abiturienten zeigten sich sehr wissbegierig, suchten das Gespräch mit den Hochschulvertretern und informierten sich an den  20 Ständen. Es waren zudem noch Schülerinnen und Schüler aus zwei Privatschulen, der Obermayr-Schule in Schwalbach und der International School in Bad Vilbel-Dortelweil, mit Bussen hergefahren worden. In Raum 112 wurden Präsentationen, u.a. zu Uni-Bewerbungsverfahren, gegeben. Ein Physik-Lk bekam sogar seine ganz eigene Präsentation.

Organisiert wurde die Veranstaltung von drei jungen Damen der Student Recruitment Tours (SRT, Wien), doch ohne Frau Ernst und die vielen Helferinnen und Helfer aus den Englisch LKs der Q3 sowie aus der 9a und 9c hätte sie so nicht stattfinden können, denn  es mussten 22 Tische, z.T. aus dem Keller, in die Aula geschleppt und 88 Stühle  dazu aufgestellt werden. Zudem kümmerte sich das Mensa-Team um die Verpflegung der Messe-Mitarbeiter.

Bericht und Fotos: Marita Ebel (21.09.2017)

Zurück