Homeschooling Network

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seid ihr überfordert mit der Situation, häufen sich die Arbeitsaufträge, die ihr alleine nicht lösen könnt, oder braucht ihr Hilfe beim Verständnis eines neuen Themas? Wir haben uns da was überlegt: solltet ihr die oben genannten Schwierigkeiten haben, dann schreibt eine Mail an:

homeschool.netzwerk.zs@gmail.com

Freiwillige Helfer*innen bemühen sich dann, auf diese Mails zu antworten und euch bei euren Arbeitsaufträgen zu helfen:

  1. Bitte formuliert konkrete Bitten, damit unsere Helfer*innen genau wissen, wie sie euch helfen können.
  2. Hinterlegt in der Mail eine Kontaktmöglichkeit, z.B. eure Mail oder Telefonnummer. Über diese kontaktieren euch dann die Helfer*innen.

Außerdem beachtet eins: wir helfen euch, beispielsweise ein Thema zu verstehen, indem wir euch das Thema erklären, damit ihr in der Lage seid, die Arbeitsaufträge selbstständig zu lösen.

E-Mails, in denen einfach nur steht, dass ihr die Arbeitsaufträge „nicht machen könnt“, werden nicht beantwortet. Wie gesagt, ihr müsst schon genaue Fragen stellen.

Sollten noch weitere Freiwillige, sprich engagierte Schüler*innen ab der 10. Klasse,  bei dem Projekt mithelfen wollen, so meldet euch bitte bei der SV, über die SV-Mail oder direkt an SV-Mitglieder.

Die SV-Mail: schuelervertretung.zs@gmail.com

Gemeinsam lassen sich Probleme immer besser lösen! Bleibt gesund!

Die SV der Ziehenschule, Th. Leppek (31.03.2020)

Veröffentlicht in: Ankündigungsarchiv, Corona-Nachrichten