Felix Klieser

Der Hornist und Echo-Klassik-Star exklusiv an der Ziehenschule

Am Freitag, den 15.02.2019 fand im Musiksaal der Ziehenschule ein Begegnungskonzert der Initiative Rhapsody in School (externer Link) mit dem Hornisten Felix Klieser (externer Link) und der Klasse 5c sowie dem Deutsch-Leistungskurs Q2 statt.

Christoph Gotthard, Fachberater für Kultur am Staatlichen Schulamt Frankfurt, hatte aufgrund unserer sehr erfolgreichen Arbeit beim Blechbläser-Nachwuchs beschlossen, den Klassik-Star an die Ziehenschule zu vermitteln. So kam es, dass wir als einzige Schule in Frankfurt in den Genuss dieser intensiven Begegnung kamen mit dem international gefeierten Solisten, der u.a. den Echo-Klassik gewonnen hat.

Felix Kieser, der ohne Arme geboren wurde, spielte W. A. Mozarts zweites Hornkonzert. Er berichtete außerdem über seinem Leben als Künstler (u. a . dass er letztes Jahr mehr als 300 000 km (!) für seine Tourneen zurücklegte) und über seinen Werdegang. Zwischen den Sätzen und nach dem Stück hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Fragen an den Künstler zu stellen, die Felix Klieser geduldig beantwortete – einige zum Thema Musik aber auch zum Alltag des Musikers.

Am Ende schrieb Felix Klieser Autogramme, die viele der Teilnehmer an diesen ereignisreichen Vormittag erinnern werden.

Text: Kathrin Grabner; Fotos: Felix Klieser, Kathrin Grabner (19.02.2019)

Zurück