Bundeswettbewerb Mathematik – Die Königsdisziplin

Die Einzelwettbewerbe

Die Königsdisziplin unter den mathematischen Wettbewerben, zu denen wir an der Ziehenschule aufrufen, ist der Bundeswettbewerb Mathematik. Hier sind die Aufgaben so schwierig, dass selbst viele Mathematiklehrer sie nicht lösen können.

Daniel errang in der 2. Runde 2014/2015 einen 3. Preis und wurde dafür mit den Bundessiegern in Stuttgart geehrt (Wir berichteten darüber.) Auch in diesem Jahr hat er sich diese schwierigen Aufgaben wieder vorgenommen und hat in der ersten Runde bereits einen 1. Preis erhalten und sich somit erneut für die 2. Runde qualifiziert. Er brütet gerade wohl über den Lösungen, die er bis zum 1. September einreichen muss. Wir sind gespannt, wie sein Ergebnis in diesem Jahr aussieht.

Wegen der Schwierigkeit des Wettbewerbs haben in ganz Hessen an dieser 1. Runde nur 83 Schülerinnen aller Stufen Preise und Anerkennungen erhalten, darunter nur 7 in Daniels Altersklasse. Er ist der einzige der einen 1. Preis erzielen konnte.

Wir sind stolz, dass wir in diesem Jahr gleich zwei Ziehenschüler unter den Preisträgern finden. Auch Ramon Andreopoulos, einer unserer Abiturienten des letzten Schuljahres, hat hier eine Anerkennung erhalten.

Zurück