Austausch nach Lyon 2017

Der diesjährige Austausch der achten Klasse (8f) nach Lyon fand vom 25.09.2017 bis 05.10.2017 statt. Wir wohnten zehn Tage lang bei unseren französischen Austauschschülern und hatten die Chance, den französischen Alltag kennenzulernen. Im Frühjahr des nächsten Jahres werden die Franzosen zu uns kommen. Am Tag der Fahrt nach Lyon waren wir alle sehr aufgeregt. Leider konnten wir nicht direkt nach Lyon fahren, da die Zugstrecke gesperrt war. Am Bahnhof wurden wir von unseren Austauschfamilien abgeholt. In Lyon machten wir sehr viele Ausflüge, beispielsweise zu der beeindruckenden Basilika „ Notre Dame de Fourvière“, zu einer Schokoladenmanufaktur oder zu den großen „Parc de la Tête d´Or“. Auch den „Vieux Lyon“ und seine schönen Gebäude und Gassen besichtigten wir. Ein besonderes Ausflugsziel war das Rathaus von Lyon, in dem wir offiziell empfangen wurden. Den französischen Unterricht des collège Jean Perrin schauten wir uns auch an. Wir konnten viele Unterschiede zwischen dem deutschen und dem französischen Schulsystem feststellen. Einerseits dauern die Schulstunden 55 Minuten und bei uns nur 45 Minuten. Außerdem dauert der Unterricht täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr bzw. 17 Uhr, was deutlich länger ist als in unserer Schule. Darüber hinaus wird streng kontrolliert, wer die Schule betritt. Eine solche Kontrolle gibt es bei uns nicht. Die Lehrer sind zudem strenger als bei uns. Die Abende und das Wochenende verbrachten wir in den Familien. Wir waren alle sehr zufrieden und verstanden uns sehr gut mit den Austauschschülern. Natürlich war es nicht einfach, sich ausschließlich auf Französisch zu verständigen, aber wir konnten dadurch einiges lernen. Die Reise nach Lyon gefiel uns allen sehr gut und wir denken, dass es eine wichtige Erfahrung war.

La visite à Lyon nous a beaucoup plu parce que nous avons pu découvrir la vie quotidienne française et nous avons trouvé beaucoup de nouveaux copains.

Text und Fotos: Charlotte und Lotte für die 8f

Zurück