Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ziehenschule

Aktuelles:

Schülerarbeiten an der Ziehenschule

Im Rahmen des Breda-Schüleraustausches haben sich die Schüler beider Länder in diesem Jahr mit dem Thema Einwanderung und deren Folgen für den Schengenraum beschäftigt. Die Ergebnisse wurden in einer Multimediapräsentation zusammengestellt.

"Die Vernissage" lautet der Titel des Videos von Daniel Peter, das die Ziehenschule in einem ganz anderen Blickwinkel zeigt und sehr sehenswert ist.

Einladung zum Abigottesdienst 2016

Rückblick: Vernissage 2016

Am 20.05.2016 fand die 4. Vernissage an der Ziehenschule statt. Bilder, Plastiken, Zeichnungen und viele weitere Schülerarbeiten der letzten Monate wurden im Neubau der Ziehenschule ausgestellt. Musikalisch unterlegt wurde der Abend von Herrn Stupp aus dem Kollegium, der als DJ auflegte. Die Ausstellung wurde von den anwesenden Schülern, Eltern und Lehrern sehr gut angenommen. Die Besucher zeigten sich begeistert von den künstlerischen Kreationen der Ziehenschüler. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr wird es sicher geben. Eindrücke des Abends sind in der Fotogalerie zu finden (Fotos von Johanna Q2).

Rückblick: Planspiel zur Weltklimakonferenz

Die Weltklimakonferenz war der Anlass für den PoWi-Leistungskurs und den Kurs zum Europajahresthema, um am 08. März in einem Rollenspiel die Ursachen und Folgen des Klimawandels zu thematisiert. Über die Hintergründe, den Ablauf und die Ergebnisse berichten Pauline Rauschmann und Sinah George in ihrem Bericht.

Besuch aus Neuseeland

Vom 14. bis 15. April 2016 besuchte eine Gruppe von 26 Schülern und drei Lehrkräften der Palmerston North Boys‘ High School, Neuseeland, die Ziehenschule. Die Kontakte zwischen unseren beiden Schulen bestehen seit 2011. Erstmals im April 2013 war eine Gruppe aus dieser Jungenschule hier zu Besuch. Nun war es wieder soweit. Alle 14 bis 17-jährigen Schüler dieser Delegation lernen Deutsch bei ihren Lehrern Alison Dickinson oder Jonathan Richards. Der dritte Kollege im Bunde war Willie Docherty, der Kunst unterrichtet. Die Gäste waren bei Gastfamilien von Ziehenschülern und -Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 7 bis 12 sowie bei drei Ziehen-Lehrerinnen untergebracht.

Sie unternahmen viele Ausflüge, die sie teilweise schon in Neuseeland gebucht hatten, z.B. nach Stuttgart und nach Köln.  An einigen Tagen nahmen sie auch am Unterricht in der Ziehenschule teil. Ein Highlight war der gemeinsame Tagesausflug nach Heidelberg mit zwei englischsprachigen Schlossführungen und einer Stadtrallye auf Englisch in gemischten Gruppen. Bevor die Gruppe nach München, Bayreuth und Berlin weiterfuhr, wurde noch ein Grillfest im Garten der Familie Hartung in Eschersheim gefeiert.

Fast alle Beteiligten werteten Besuch als vollen Erfolg. Bereits drei Ziehenschüler aus den jetzigen Klassen 8 und 9 im kommenden Schuljahr ein Term an der PNBHS verbringen. Wir hoffen, dass der Besuch in drei Jahren fortgesetzt werden kann.

Marita Ebel

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen